Über mich und meine Arbeit

IMG_2086

Geboren bin ich im Jahr 1984 und dann aufgewachsen im schönen Nordhorn in Niedersachsen.

Nach dem Abitur 2003 begann ich nach einer Orientierungszeit die Ausbildung zur Hebamme am evangelischen Krankenhaus Bethesda in Duisburg. Anschließend war ich als selbstständige Hebamme in Offenbach am Main unterwegs.

Schon immer, auch aufgrund persönlicher Herausforderungen, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle in meinem Leben. Kochen und speisen mit Familie und Freunden gehören zu meinen größten Hobbys.

Ab 2008 machte ich dieses Hobby mit dem Studium der Ökotrophologie an der Fachhochschule in Osnabrück zu meinem zweiten Beruf. Da ich beide beruflichen Richtungen miteinander verbinden wollte und der Kontakt zum Menschen mir wichtig ist, legte ich meinen Schwerpunkt im Studium in die Beratungstätigkeit und in die frühkindliche Ernährung. Auch hatte ich das Glück, an einem wunderbaren Modellprojekt zum Thema frühkindliche Ernährung mitarbeiten zu dürfen.

Nach dem Studium arbeitete ich vorerst in Vertretung als Ökotrophologin in der Ernährungsberatung der Klinik Teutoburger Wald in Bad Rothenfelde.

Seit dem Frühjahr 2014 bin ich nach ca. einjähriger Qualifikation zertifizierte Ernährungsberaterin/DGE.

Seit 2013 lebe ich mit meinem Mann zusammen, zuerst in Grevenbroich, jetzt in Niederkrüchten-Elmpt, wo wir unseren Traum eines eigenen Hauses verwirklicht haben. Seither bin ich selbstständig als Hebamme, Ökotrophologin und Ernährungsberaterin unterwegs.

Neben der Betreuung als Hebamme rund um die Geburt stehe ich werdenden Eltern und jungen Familien als Ernährungsberaterin rund um das Thema frühkindliche Ernährung zur Seite. Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach bringen oft viele Fragen und Unsicherheiten mit sich, zum Beispiel zur Ernährung der Mutter in Schwangerschaft und Stillzeit, zum Stillen selbst, zur Beikost und zur Familienernährung. Insbesondere wenn zum Beispiel ein Schwangerschaftsdiabetes auftritt oder das Kind nicht essen will ist die Unsicherheit oft groß.

Natürlich bin ich auch in weiteren Ernährungsfragen entsprechend qualifiziert.

Damit, meine beiden Traumjobs unter einen Hut zu bringen, habe ich mir einen großen Wunsch erfüllt. Die Schwangerschaft und Geburt unseres Sohnes im Mai 2015, das Erleben dieses großen Abenteuers am eigenen Leib sowie die persönliche Konfrontation mit vielen eigenen Ernährungsherausforderungen haben mich darin nur bestätigt.

Darum bin ich bei meiner Arbeit nicht nur mit dem Kopf, sondern auch…

Druck